Ehrennadel der DIG für Brigitte und Gerd Pfitzner

ehrung pfitznerMitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

 

Für ihre herausragenden Verdienste um die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) verlieh die DIG Arbeitsgemeinschaft (AG) Rhein-Neckar, Mannheim in ihrer Mitgliederversammlung am 12.April die Ehrennadel der Gesellschaft an Brigitte und Gerd Pfitzner.

 

Seit der Gründung der AG vor 25 Jahren waren beide ununterbrochen Mitglied des Vorstands. Brigitte Pfitzner war davon 17 Jahre lang Schriftführerin, Gerd Pfitzner sechs Jahre Schatzmeister. Wie der Vorsitzende der AG, Hannes Greiling, in seiner Würdigung betonte, haben sich beide in all den Jahren weit über ihr jeweiliges Aufgabenfeld in die Vorstandsarbeit eingebracht, so z.B. als Betreuer im Rahmen des von der DIG Rhein-Neckar, Mannheim unterstützten Schüleraustauschs. „Ihr habt euch,“ führte Hannes Greiling weiter aus, „wie es eure Art ist, nie in den Vordergrund gedrängt, wart aber zur Stelle, wenn eure Hilfe notwendig war und habt unsere Vorstandsarbeit in der ganzen Zeit maßgeblich mitgetragen! Im Namen des Vorstands, und ich denke im Namen aller Mitglieder, danke ich euch für euer Engagement ganz herzlich!“ Brigitte und Gerd Pfitzner sind die ersten Mitglieder der AG Rhein-Neckar, denen diese Ehrung zugutekommt!

 

Brigitte und Gerd Pfitzner hatten sich im Vorfeld entschieden, für die nächste Wahlperiode nicht mehr zu kandidieren. In den nächsten Vorstand wiedergewählt wurden Hannes Greiling als Vorsitzender, Rita Althausen und Margot Neuberg als Stellvertreterinnen, Mike Cares als Schatzmeister sowie als Beisitzer Steffen Antes, Katja Bär, Anouk Bourrat-Moll, Gabi Gumbel, Michael Heitz und Klaus Riebel. Neu im Vorstand sind Lukas Pitz, Oliver Rebou und Christian Soeder.

DIG Aktuell

Prev Next

Lehren.Lieben.Lernen: Jüdisches Leben an…

Ein Spaziergang durch das Universitätsarchiv Heidelberg mit der Stellvertretenden Archivleiterin Sabrina Zinke. 04. Oktober, 18:00 Uhr.   Das Archiv ist das historische Herzstück der Universität Heidelberg. Hier werden über 600 Jahre Geschichte aufbewahrt und der Forschung zur Verfügung gestellt: Ob Papstbulle (1385), Disziplinarakten...

Weiter lesen

Zachor – Erinnerung. Die…

Zachor – Erinnerung. Die Geschichte von Menachem und Fred

Film- und Gesprächsabend der DIG Rhein-Neckar, Mannheim.   Mit „Zachor – Erinnerung. Die Geschichte von Menachem und Fred“ hatte am 13. Juni der neueste Multimedia-Dokumentarfilm des jüdischen Geschichtsinstituts Centropa (Wien/Österreich) im Citydome Sinsheim seine Deutschlandpremiere. Bereits tags darauf folgte eine Sondervorführung für...

Weiter lesen

Zachor – Erinnerung. Die…

Zachor – Erinnerung. Die Geschichte von Menachem und Fred

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:30 Uhr, in Mannheim.   Israel ist ein Einwandererland. Juden aus mehr als 120 Ländern bilden eine lebendige Mosaiknation. Die Einwanderung der europäischen Juden nach Israel hängt eng mit dem rassischen Antisemitismus zusammen, der während des 2. Weltkriegs...

Weiter lesen

Veranstaltungen

Aktuelle Termine finden Sie auf Kaluach.de, der Online-Plattform für Jüdisches Leben, Israel und deutsch-jüdische Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar:

Copyright by Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, Mannheim 2011. All rights reserved.